keyvisual



Home
Hotel-Gasthof Opel
Geschichte
Gästebewertungen
Lage und Entfernung
Service
Anreise
Veranstaltungen
Hotelzimmer
Preis & Leistung
Online-Buchen
Fränkische Gaststube
Sehenswürdigkeiten
in Bayreuth
Region Bayreuth
Kontakt
Impressum
AGB
Haftungsausschluss
Sitemap
en français
en español
in English
Deutsch

Sehenswürdigkeiten in der Region Bayreuth

Die Region Bayreuth

gliedert sich geographisch in drei verschiedene Naturräume. Im Nordosten befindet sich das Fichtelgebirge. Im Südwesten befindet sich die Frankenalb, bekannt als Fränkische Schweiz.Dazwischen erstreckt sich das Obermainische, in geringem Ausmaß auch das Oberpfälzer Hügelland. Somit hat der Landkreis Bayreuth die wohl schönsten Landschaftssteile mit dem Fichtelgeburge und der Fränkischen Schweiz die wohl schönsten Landschaftsteile Oberfrankens.

Die Fränkische Schweiz ist eine der ältesten und beliebtesten Urlaubsgebiete Deutschlands. Ihr besonderer Reiz liegt in der klein strukturierten, bäuerlich geprägten Naturlandschaft, durch die sich romantische Tallandschaften mit majestätischen Burgen und Ruinen schlängeln. Idyllische, kleine Dörfer mit schmucken Fachwerkhäusern säumen den Weg der Wanderer und radfahrer. Kulturinteressierte finden reiche Schätze in der Basilika Gößweinstein, dem Fränkische-Schweiz-Museum Tüchersfeld oder auf Schloss Greifenstein im Leinleitertal, um nur einige Sehenswürdigkeiten zu nennen. Auch der aktive Urlauber findet zahlreiche Möglichkeiten der freizeitgestaltung. Ob Fliegen, Golfen, Kajak-Fahren auf der Wiesent, Fliegenfischen oder Klettern, oder dem besuch der Freizeitparks, dem Unternehmungsgeist sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Eine besondere Attraktion für geologisch Interessierte stellen die über tausend Höhlen dar. Aus Naturschutzgründen sind zwar nicht alle zu besichtigen, doch Sophien-, Teufels- und Binghöhle entschädigen reichlich dafür. Als Besonderheit im Landschaftsbild gelten die Streuobstwiesen rund ums "Walberla". Hier ist das größte Kirschenanbaugebiet Europas zu Hause. Einen sher guten Ruf genießen die mehr als 300 Schnapsbrennereien, in denen der "Obstler" und andere "geistigen" Getränke hergestellt werden. Weltweit einmalig ist unsere Brauereidicht. 72 Braustätten für ca. 100000 Einwohner, das gibt es sonst nirgends. Weltweit Spitze ist auch unser Brauch des Osterbrunnens schmücken.

Schloss und Park Fantaisie mit Gartenkunst-Museum
In dem von 1761 bis 1763 erbauten Schloss Fantaisie befindet sich heute das erste deutsche Gartenkunst-Museum. Ausstellungsstücke, Inszenierungen und Kurzfilme stellen die Geschichte der Gartenkunst lebendig dar. Sehenswert auch die originalgetreue Nachbildung des berühmten Intarsienkabinetts der Gebrüder Spindler.


Felsengarten Sansparail

mit Morgenländischem Bau und Burg Zwernitz
Eine einzigartige Gartenanlage, aus der Zeit des Bayreuther Markgrafenpaares Friedrich und Wilhelmine, die hier inmitten bizarrer Felsformationen einen Lustgarten nach einem literarischen Programm schufen. Er war seiner Zeit weit voraus und begründete in der Neuzeit eine eigenständige Gartengattung. Hier war "die Natur selbst...die Baumeisterin," wie Markgräfin Wilhelmine 1749 schreibt.

Näheres zum Wirken der Markgräfin Wilhelmine in und um Bayreuth findet sich auf den Seiten Bayerischen Schlösserverwaltung.

Fränkische Schweiz

Die Fränkische Schweiz mit ihren 1000 Höhlen und ihrer romantischen Burgenlandschaft ist nicht nur für ihre wunderschön geschmückten Osterbrunnen bekannt. Sie erstreckt sich zwischen Bayreuth, Bamberg und Nürnberg und weist weltweit die größte Brauereidichte auf.

Fichtelgebirge

Im Herzen Deutschlands gelegen "verknotet" das Fichtelgebirge den Oberpfälzer Wald im Südosten mit dem Frankenwald im Nordwesten und dem Elstergebirge im Nordosten, weshalb man es auch einen "Gebirgsknoten" nennt. Der höchste Gipfel des Fichtelgebirges ist der Schneeberg, der mit 1051 m Höhe sogar der höchste Berg Frankens ist.

 

Top
Hotel-Gasthof Opel in Heinersreuth | service@gasthof-opel.de, Tel.: 092141884, Handy: 015227836446, Fax: 092142142